Augmented Reality Tools für Wartung, Reparatur und Generalüberholung von Eisenbahnen

Train-Inspection-Hololens2

Die Pünktlichkeit der Bahn hängt oft von der Dauer und Qualität von Inspektionen und Wartungen ab. Mit AR können schnell bessere Ergebnisse erzielt werden. Doch wie kann das gelingen?

Die Vorteile von Inspect AR für Inspektion und Wartung im Transportwesen auf einen Blick:

  • Inspekteure erledigen ihre Inspektionen schnell, sicher und ohne Checkpunkte auszulassen.
  • Durch die schnelleren Inspektionen und Wartungen werden Ausfallzeiten minimiert und die Pünktlichkeit der Züge verbessert.
  • Multimediale Echtzeit-Dokumentation sorgt für lückenlose Nachvollziehbarkeit und ermöglicht präventive Wartung.
  • Freihändiges Arbeiten mit der AR-Brille erhöht das Arbeitstempo und beschleunigt so Prüf- und Wartungsprozesse.
  • Remote Support via Microsoft Teams oder XMReality holt Expertenwissen vor Ort, wenn es gebraucht wird. Das spart Zeit und Reisekosten.

Schnelle Reparaturen und Wartungen sind im Bahnsektor die Grundlage für Erfolg: Von der Einsatzbereitschaft der Schienenfahrzeuge, Gleise, Stellwerke und weiterer essenzieller Infrastruktur hängen Pünktlichkeit und Sicherheit der Güter- und Personenbeförderung auf der Schiene ab.

Mehr Effizienz bei Inspektions- und Wartungsprozessen bei besseren Ergebnissen muss daher das Ziel sein. Dafür braucht es Innovationen wie Inspect AR.

Instandhaltung, Reparatur und Überholung von Eisenbahnen: Die Herausforderung

Wartungsarbeiten an Netzen, Ausrüstungen und Zügen erfordern außergewöhnliche Sorgfalt, Präzision und Effizienz. Das Leben von Millionen Reisenden täglich hängt von der Sicherheit und Zuverlässigkeit aller Komponenten des Bahnsektors ab. Überdies ist die reibungslos funktionierende Bahn-Infrastruktur für die Pünktlichkeit von Güterverkehr und Personenbeförderung maßgeblich verantwortlich.

Dabei nutzt der Eisenbahn- und Transportsektor noch nicht alle Vorteile der Digitalisierung. Häufig wird noch mit Stift und Zettel gearbeitet: Inspekteure füllen Arbeitsblätter und Checklisten für Inspektion, Wartung und Instandhaltung mit dem Kugelschreiber aus. Arbeitsanweisungen können veraltet sein, da nicht digital aktualisierbar, oder sie sind unklar, wenn passende Visualisierungen fehlen. Treten Probleme bei der Wartung auf, sind die richtigen Fachleute im schlechtesten Fall hunderte Kilometer entfernt und müssen erst lange anreisen, um ein Problem vor Ort zu beheben.

Das ist nur ein Beispiel, wie Bahnunternehmen von digitalen Werkzeugen profitieren können. Es gibt viele weitere. Bahntechniker können etwa vor der Abfahrt den Status der Fracht ordnungsgemäß dokumentieren und zertifizieren. Erfahrene Angestellte können ihr Wissen mit jüngeren Mitarbeitenden über eine digitale Datenbank sowie Visualisierungen teilen, die die Ausbildung effizienter gestalten. Zuletzt: Digitale Apps sind im Gegensatz zu Papierlisten wetterfest.

Wie kann Augmented Reality Mitarbeitende bei Inspektion und Wartung unterstützen?

Sicherheit und Effizienz sind im Bahngeschäft von entscheidender Bedeutung und setzen eine effektive Datenerfassung voraus. Die Technologie für diese Herausforderungen gibt es bereits: Augmented Reality unterstützt Mitarbeitende vor Ort durch visuelle Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Checkpoints und Echtzeit-Dokumentation.

Papier und Stift können im Büro bleiben – das Bahnpersonal erfasst Daten in Echtzeit über Tablets oder Head-Mounted Devices (HMDs). Bei Einsatz einer AR-Brille, etwa der HoloLens 2, bleiben dabei sogar die Hände frei, sodass Fachpersonal vor Ort schneller arbeiten kann.

Digitale Arbeitsanweisungen und Remote Support helfen, Wagons zu identifizieren, den Ladungsstatus zu bestätigen und Maschinen zu inspizieren. Mitarbeitende bewegen sich bei jedem Wetter an den Schienenfahrzeugen und im Gleisbett, erfassen Prozesse und dokumentieren den jeweiligen Zustand mit Bildern und Videos.

Weiterhin hilft Augmented Reality bei der Einarbeitung sowie Schulung und Ausbildung von neuen Mitarbeitenden. Lesen Sie jetzt, wie AR beim Training sowie dem Wissenstransfer von Bahnpersonal unterstützt .

Welche Lösung bietet Augment IT für das Transportwesen?

Bahnunternehmen auf der ganzen Welt setzen mit Inspect AR. Mit der Software erstellen Mitarbeitende nachvollziehbare Dokumentationen und detaillierte Analysen bei Wartungen. Dieser lückenlose Digitalprozess ist schneller und weniger fehleranfällig als klassische analoge Prüfprozesse.

Das schafft die Grundlage für ständige Prozessverbesserungen.

Digitale Prozesse können zudem laufend optimiert werden. So kann der Fokus beispielsweise auch auf diejenigen Prüfpunkte gelegt werden, die besonders wichtig sind. Damit ist sichergestellt, dass kein Punkt im Prüfprozess vergessen wird, man spart Zeit und steigert die Qualität.

Inspektionen sind dank visueller Anleitungen nicht mehr ausschließlich an bestimmte Expertinnen und Experten gebunden: Sie können neue Mitarbeitende schneller einweisen, Aufgaben im Team bei Bedarf zügig umverteilen und mit dem gesammelten digitalen Wissen bessere Schulungen durchführen.

Die Migration von Inspektionslisten in unsere App sowie die Einrichtung des Systems ist schnell über unsere Webplattform erledigt. Je nach Arbeitsumgebung können Sie verschiedene Geräte wie Smartphones, Tablets, HoloLens 2 oder RealWear verwenden. Inspect AR ist somit plattformunabhängig.

Inspect AR läuft zudem komplett offline auf ihren eigenen lokalen Systemen. Als Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) unterstützt die App mehrere Sprachen, ermöglicht die Anbindung an SAP und die Integration von Remote Support, etwa über Microsoft Teams oder XMReality. Auf Wunsch kann Inspect AR auch on-premise in die bestehende IT-Infrastruktur integriert werden.

Wir zeigen Ihnen gern, wie Inspect AR funktioniert. Treffen Sie uns auf der InnoTrans 2022. Kontaktieren Sie uns und reservieren Sie mit uns ein persönliches Treffen am Stand!

Jetzt Termin vereinbaren!

Sprechen wir darüber, wie Sie AR in Ihrem Unternehmen einsetzen können. Oder wir vereinbaren gleich einen Termin für eine Produktdemonstration.

Elias Remele

Ihr Persönlicher Berater

Elias Remele

Head of Business Development AR

Elias Remele anrufen

    Weitere Nachrichten und Informationen zur Augmented Reality-Technologie