3D Model Editor: Digitale Arbeitsanweisungen weltweit erstellen

Inspect AR ist eine umfassende, skalierbare AR-Plattform für Unternehmen. Wenn es um Wartung, Inspektion, Instandhaltung oder Schulung geht, können Sie sich nicht mehr auf Papier und Stift verlassen, sondern auf einen digitalisierten Prüfprozess, unterstützt durch Augmented Reality!

Eines besonders erwähnenswertes Features ist in diesem Zusammenhang der «Augmented Reality Recorder». Dieser macht es möglich, via Smartphone, Tablet oder HoloLens 2 Prüfpunkte am realen Objekt aufzunehmen und virtuell zu verorten. So können sie Arbeitsanleitungen wie ein digitales Netz über eine Maschine, Anlage oder komplette Räumlichkeiten legen und speichern.

Doch was passiert, wenn Mitarbeiter vor Ort nicht über genügend Expertenwissen verfügen, um zu wissen, wo welcher Punkt erstmalig positioniert werden muss? Was wenn Sie Prüflisten oder Serviceanleitungen für Kunden erstellen, ohne je deren Produkte je gesehen zu haben?

Die Lösung dazu bietet unser neuestes Produktfeature: Der Inspect AR 3D-Modell-Editor.

Mit diesem Features lassen sich 3D-Modelle einfach und direkt aus dem CAD-Programm in das Inspect AR Web-Plattform importieren. Sobald das Modell hochgeladen ist, können einzelnen Prüfpunkte inkl. Informationen (Fotos, Videos, Text) via Drag & Drop direkt am 3D-Modell im Web Browser platziert werden. Auf diese Weise lassen sich komplette Checklisten, Arbeitsanweisungen oder Schulungen erstmals bereits im Vorfeld verorten.

3d_editor

Sie verfügen aber über keine 3D-Daten? Kein Problem. 3D-Daten lassen sich heutzutage relativ einfach erstellen, beispielsweise via der eingebauten LiDAR-Scan-Funktion im iPhone 12 Pro. So können Sie innerhalb weniger Minuten komplette Objekte in 3D scannen – in den 3D-Editor laden – Prüfpunkte setzen – und los geht’s!

Experten-Know-how wird somit nicht nur digitalisiert, sondern auch räumlich verortet – ohne Entwicklungserfahrung, Skripterstellung oder Codierung – alles innerhalb von wenigen Minuten!

Das nächste Mal, wenn einer Ihrer Mitarbeiter vor Ort an einer Maschine steht, braucht er nur Inspect AR starten, die richtige Checkliste auszuwählen und schon werden ihm alle Prüfpunkte via Augmented Reality an der korrekten Stelle angezeigt. Eine Entfernungsanzeige und Pfeile stellen zudem sicher, dass dieser sicher und präzise von Prüfpunkt zu Prüfpunkt geleitet wird.

Mit Inspect AR und Augmented Reality können Sie so jedermann in kürzester Zeit zum Experten machen. Sie erhöhen damit die Qualität, reduzieren Fehler und mit der Berichtfunktion können Sie sogar die Arbeiten nachweisbar dokumentieren.

Da weniger Expertenwissen erforderlich ist, können Sie Mitarbeiter zudem flexibler einsetzen. Auch Trainingszeiten werden eingespart: Mit AR-Navigation können neue Mitarbeiter viel eigenständiger arbeiten und sind schneller im produktiven Umfeld einsetzbar.

Haben wir Ihre Neugierde geweckt? Gerne können wir Ihnen den 3D-Editor in Zuge einer Live-Demo vorstellen inkl. Ihrem 3D-Modell.

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen!

Jetzt Termin vereinbaren!

Sprechen wir darüber, wie Sie AR in Ihrem Unternehmen einsetzen können. Oder wir vereinbaren gleich einen Termin für eine Produktdemonstration.

Elias Remele

Ihr Persönlicher Berater

Elias Remele

Head of Business Development AR

Elias Remele anrufen

    Weitere Nachrichten und Informationen zur Augmented Reality-Technologie